Vegetarian dish with pumpkin filling

Zwettlers – Salzburg

Rating: 4 out of 5 stars (4 / 5)

Salzburg Ensemble an barocken und anderen Baustilelementen durchzogener Altstadt sprüht eine Einzigartigkeit aus, die eingebettet in die Bergwelt der Alpen immer wieder aufs Neue fasziniert. Alteingesessen, urig und traditionell kommt dagegen das Zwettlers daher.

Wirtshaus Zwettlers Restaurant in Salzburg

Aber das ist das Entscheidende nicht im geringsten mit Qualität geizend und im Portfolio das Beste, was die österreichische Küche zu bieten hat. Wer auf der Suche nach Wiener Schnitzel, Rindsgulasch oder Spinatknödeln ist, kehrt im Zwettlers in eine der überzeugendsten Adressen der Stadt ein. Auch die berühmten Salzburger Nockerln sind nach 20 Minuten Wartezeit zu haben. Es gib Mittagstisch und selbst Balkangerichte sind, in bester k.u.k. Manier, zu bestellen. Das Restaurant ist in zwei Abschnitte unterteilt. Hinten im Nichtraucherbereich sollte man auch unter der Woche zwingend reservieren. Ja und wer öfters in Österreich zu Gange ist, weiß natürlich das das Rauchverbot immer mal wieder angekündigt wird, aber bisher nie umgesetzt wurde. Wen das nicht stört, findet am ehesten, ohne Reservierung, im abgetrennten Raucherbereich Platz.

Jetzt aber zum wichtigsten und hier gibt sich Foodseeing fleischlos. Wir entscheiden uns für Tiroler Schlutzkkrapfen, die mit Kürbis gefüllt sind und bestellen dazu einen Grünen Veltliner. Dieser ist nach unserem Geschmack etwas zu säurehaltig.

Grünen Veltliner wine

Schlutzkrapfen wer es noch nicht wusste, erinnern stark an Ravioli. Und diese überzeugen auf ganzer Linie. Das Sonnenblumenöl gibt der schmackhaften Kürbiskomposition sein perfektes Topping.

Vegetarian dish with pumpkin filling

Das Preisrad bleibt am Ende bei 17 Euro stehen. Wer möchte, kann sich danach auch noch mit Apfelstrudel oder Topfenknödeln verwöhnen. Der Salzburger Dom ist gleich um die Ecke. Zur Verdauung empfiehlt sich zu jeder Jahreszeit die Aufzugsfahrt auf den Mönchsberg hoch.

Alps in Bergtesgarden

Die Wanderung den Berchtesgadener Alpen entgegen verleiht schließlich Salzburg sein perfektes Topping.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.